Hackvention | Service für Digitalisierung

Hackvention | Service für Digitalisierung
Startseite>News>Artikel
Virtual Reality

Experience Tour - Tag 2

DreiTage Inspiration, zahlreiche Möglichkeiten und Erlebnisse aus erster Hand: Die Teilnehmer der Erlebnis-Tour erleben das weltweit führenden Technologie- und Innovations-Hotspot Silicon Valley im Rahmen einer Führung zu anspruchsvollen Start-ups, schnell wachsenden Unternehmen und führenden Innovatoren. Wir listen Sie in unserem täglichen Erlebnis Tour Journal:

03.08.2017
Tag2

Am zweiten Tag der Hackvention Experience Tour entdeckten wir, wie schnell wachsende Silicon Valley Tech- und Hardware-Unternehmen rasant innovativ sind und digitale Produkte in einem wachstumsfördernden überlegenen Start-up-Ökosystem entwickeln, die durch Kooperationen mit großen Unternehmen, Corporate Venture Capital, Inkubatoren und Beschleunigern gefördert werden.

Die Tour begann mit einer Fahrt durch den typischen Verkehr nach Mountain View, dem globalen Hauptsitz von Google. Unser spanischer Freund und Führer Asier, Produktmanager bei Google, führte uns in die Kernwerte des Unternehmens ein und veranschaulichte in zahlreichen Anekdoten, wie diese lebendigen Werte seine tägliche Arbeit im Unternehmen positiv beeinflussen. Im Besucherzentrum entdeckten wir Relikte der Vergangenheit und hatten schließlich in der beeindruckenden Google Cafeteria zu Mittag gegessen.

Danach gingen wir nach Sunnyvale, um zwei schnell wachsende Start-ups zu besuchen. Victor, Gründer von YBVR, gab uns Einblicke in die Geschichte des Gründers und der Firmengeschichte und zeigte uns ihre Lösung, die behauptet, 360-Grad-Streaming-Qualität für jede verfügbare Bandbreiten-Bedingung zu optimieren. Als Spin-off eines führenden Tech-Unternehmens konnte das Team innerhalb weniger Monate eine bedeutende Markttraktion erreichen und mehrere intelligente Entscheidungen treffen.

Als wir später das Büro von Ohmnilabs betraten, waren wir von der Professionalität des Ohmnilab-Gründers Thuc beeindruckt, der uns durch seine Firma führte: Der junge Gründer, der zuvor Unternehmen an Google verkauft hat, zeigte uns ordnungsgemäß organisierte und schlanke Produktionslinien, selbstdefinierte 3-D Drucktechnologie und unglaublich intelligente Menschen in den Bereichen Robotik und Informatik. Das Unternehmen arbeitet an einem Roboter, der vor allem ältere Menschen mit ihren Verwandten überall in der Welt durch eine Echtzeit-Präsenz verbindet.

Überwältigt von allen Eindrücken gingen wir dann endlich zum Plug & Play Silicon Valley Tech Center. Plug & Play ist ein weltweiter Start-up-Beschleuniger und bietet gleichzeitig eine Innovationsplattform für Unternehmen. Der österreichische Geschäftsführer Johannes führte uns durch die Einrichtungen, die über 400 Teams beherbergen und gab uns Einblicke in die Erfolgsgeschichten und das aktuelle Portfolio der Firma. Innerhalb einer entspannten und lockeren Diskussion erklärte er uns das Wesentliche des Start-up-Wachstums in den USA und erzählte uns, wie große Kooperationen und Start-ups voneinander profitieren können. Rückblickend auf jahrelange Erfahrung im Aufbau von Spin-offs und Scouting-Start-ups für Corporates endete das Casual Meeting im "VC Room" mit viel Klarheit und zwei Start-up-Plätzen in den Bereichen VR / AR.

Schließlich fuhren die Tour-Teilnehmer wieder mit dem Erlebnis-Tourbus nach Palo Alto, um das Haus von Facebook-Gründer Marc Zuckerberg von außen und einige andere weltberühmte Geburtsorte von Silicon Valley-basierten Tech-Unternehmen zu sehen. Nach dem Abendessen in Palo Alto endete eindrucksvoller Tag mit unzähligen neuen Eindrücken. Unsere Teilnehmer kehrten beeindruckt und müde zugleich zurück und freuten sich zugleich auf den nächsten abenteuerlichen letzten Tag.